News

Neuigkeiten und Wissenswertes Hier werden wir Ihnen regelmäßig wichtige Informationen mitteilen, was sich in und rund um Nussdorf zuträgt.
Ebenfalls erfahren Sie hier wenn sich auf unserer Webseite wieder was getan hat.
08.03.2020
 
swing@five

ERIK TRAUNER BLUES TRIO

Eric Trauner: Guitar, hoc, hm,
Gerhard Stächelin: Piano, voc
Didi Mattersberger: Drums

Wann: 08.03.2020
Beginn: 17:00 Uhr
Ort: Marina im Yachthafen Kuchelau, Kuchelauer Hafenstraße 2 1190 Wien
Eintritt: € 15,- (mit NUSScard €12,-)
VIP(inkl. Buffet): €26,- (mit NUSScard €23,-)
Reservierung und Ticketkauf Hier

Hier gehts zum Routenplaner

1977 begann im legendären Jazzland eine Erfolgsgeschichte sondergleichen, gespickt mit Integrität und Authentizität aber auch mit genreübergreifenden Hits. In diesem Sinne ist die Mojo Blues Band ein exquisiter, lebender Beweis für die Haltung des Großmeisters des Nachkriegs-Blues, Luther Allison, der einst festhielt, dass Blues „keine Angelegenheit der Rasse, Hautfarbe oder Herkunft“ sei. Denn natürlich stand die Wiege der MBB nicht im Mississippi-Delta sondern im Zentrum der heimischen Bundeshauptstadt. Da bedarf es umso mehr an Hartnäckigkeit, Durchsetzungsvermögen und Talent, wenn man auf den internationalen Bühnen reüssieren möchte. Manche meinen, eine kleine Portion an Verrücktheit gehöre auch dazu. An all dem dürfte etwas dran sein, wenn man vom 8. Wiener Gemeindebezirk aus startet und letztlich eine der großen Legenden des Chicagoblues, Tail Dragger, zum begeisterten Ausruf animiert: „They´re the blackest white boys I´ve ever seen!“ Erik Trauner ist seinen Weg dabei über die Jahrzehnte unbeirrt, zielstrebig und konsequent gegangen, Chicago Blues, R&B und Country-Blues zu vermengen und seine Mitstreiter so auszuwählen, dass die jeweils aktuelle Besetzung der Mojo Blues Band auch die jeweils beste ihrer Zeit ist. Dabei gibt es keinerlei Anbiederung
sondern weiterhin unverrückbare Liebe für den Blues und seine Wurzeln. Wären Erik Trauner und die Mojo Blues Band ein Film, könnte der Titel wohl nur lauten:

„Die Unbestechlichen“. Gut, dass Österreich eine derartige Marke besitzt! Quelle: mojobluesband.com